Dienstag, 7. März 2017

More RAAAAAAH.... Dinos natürlich


Mal wieder ein einheimisches Stöffchen das nicht liegen bleiben konnte ^^ Warum? Weil Dinos drauf sind! Was soll ich da machen, sie liebt die Viecher halt und wenn ich mein Kind glücklich machen will hab ich es da immerhin einfach *g*
Wir sind hier mittlerweile wieder an dem Punkt angelangt das wir unseren Garten wieder Sommer tauglich machen und die Kästen wieder neu bepflanzt werden ^^ Das ist ganz toll den meine Mutter kommt am Freitag um auf Knirpsi zu warten und es ist schon genauso das man super im Garten sitzen kann! Was will man mehr für ihren ersten USA besuch?


Ich mag diese einfachen Sommerkleider, die eigentlich schon fast mehr Hemdchen sind ^^ Letztes Jahr hatten wir davon auch zwei oder drei im Schrank. Man hat das Kind einfach mit einem Teil angezogen und die Füchsin kann toben und wüten, viel Wäsche fällt dann danach auch nicht an *g*


Wie ihr seht ist die Wiese wieder gelb ^^ das ist hier in Texas einfach so, die Sorte Graß die hier gepflanzt wird nennt sich Bahama und die wird im Herbst einfach gelb... sobald die Blätter fallen hat auch die Wiese Herbst (langsam sollte es nun wider grün werden!).


Mittwoch, 1. März 2017

Helau aus Texas

 *Kann Werbung enthalten*



Hallo ihr Lieben, ich rappel mich mal wieder auf was zu tippen ^^ Mein dicker Bauch saugt mir zur Zeit jegliche Energie aus ^^ (Den Bauch zeige ich euch übrigens auch noch ganz bald bevor er weg ist) Ich hab ihn nur noch ein paar Wochen, dann wird mir sicher mein kleiner Sohn die Energie aussaugen *g* Aber ich versuche hin und wieder was zu tippen ^^


Ach hier in Texas haben wir im kleinen Kreise Fasching gefeiert ^^ Also kleiner Kreis ist gut ^^ im Kindergarten meiner Tochter *g* Dafür musste natürlich ein Kostümchen her.... Erst wollte sie unbedingt wieder Dino werden... (Ich muss sagen ich hatte sowas von gar keine Lust noch einen zu nähen, der Letzte war aufwendig genug!) und Halloween, wollte sie schon wieder was Ähnliches... das hab ich dann lieber gekauft... Also redete ich eine Weile mit ihr, bis wir uns auf Katze einigen konnten! Den Stoff dafür hatte ich schon EWIG im schrank und ich hatte auch schon ewig Lust genau sowas für sie zu machen, somit waren wir beide dann glücklich. (Übrigens kann ich meine Tochter mit Vorschlägen wie "Prinzessin, Elsa oder viel Glitzer gar nicht hinterm Ofen vor locken...."


Vernäht habe ich ein gut abgelagertes Schätzchen von Petra Laitner, ich weis gar nicht ob es die Zebrastripes noch gibt... aber es ist echt schon ein gutes Stück her das ich mir dachte "Den Stoff brauche ich dringend für ne Katzenkombi!"


Die Hose habe ich nach einem Papierschnitt aus dem Supermarkt gemacht.... den hatte ich eh gerade da und ich muss sagen, er hat mich überzeugt, ich sollte mal gucken was es da noch so gibt *g*
Das Oberteil ist ein JONTE von Lolletroll. Ich hab ihn schon öfter genäht und mag ihn auch ganz gerne, auch wenn ich das Gefühl habe man sollte immer besser auf Zuwachs nähen, was ja an sich kein Problem ist.
Der Schwanz ist eine Mini-Federboa, die ich mit einem einfachen aufnäh Druckknopf angebracht habe und die Öhrchen habe ich aus dem Netz.
Das tolle an der Kombi, sie ist so wahnsinnig einfach, sie kann auch nach Fasching einzeln getragen werden,  zusammen als Schlafanzug oder natürlich so zum Katze spielen ^^
Ich denke ich werde jetzt nach Fasching noch nen coolen Plott drauf machen, irgendwas mit Glitzer!


Ich sende euch alles ganz liebe Grüße! 

Sonntag, 5. Februar 2017

Ein Kleid mit Geschichte...



Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Kleid zeigen, dieses Kleid habe nicht ich genäht, sondern meine Uroma vor (keine Ahnung irgendwas über 60 Jahren) ewigen Zeiten für meine Oma... Irgendwie besitze ich so gut wie nichts aus der Vergangenheit meiner Familie... Ein paar wenige dinge sind aber erhalten geblieben und in meinem Besitz... eine alte Kaffeekanne, das Kleid und ein paar wenige schwarz/Weiß Bilder (keine Originale... meine Mutter hatte die Originale aber mal vervielfältigen lassen). Das Kleid ist mir aber die liebste Erinnerung, denn ich kann mich selbst noch erinnern wie ich es als Kind getragen habe und nun da die Füchsin nicht mehr ganz so klein ist, kann sie dieses Kleid nun auch tragen. Das ist einfach wundervoll!
Meine Uroma war keine große Näherin, das sieht man dem Kleid durchaus an, aber sie hat es ganz toll und liebevoll bestickt, es hat etwas von einer Tracht, aber wo die genau herkommen soll weis ich nicht? Die besagte Uroma ist in Luxemburg aufgewachsen... Also keine Ahnung. ^^




Mein Beitag zum heutigen Werk ist also nur das Shirt das ich passend dazu genäht habe ^^ Ich empfand es schwierig ein passendes zu finden... Uni rot war mir zu hart, blau auch irgendwie und wenn ich dann mal eins fand hat mir der Schnitt nicht gefallen... Den Schnitt fürs Shirt habe ich selbst zusammen getüftelt und einfach gemacht wie ich dachte, ich wollte Puffärmel, aber lang und es hat recht gut geklappt, ich mag den entstandenen Effekt :)




Mit einem sehr dünnen T-shirt-Jersey hab ich dann noch eine kleine optisch Aufteilung samt Rüschen gemacht, auch die Streifenversäuberung am Hals ist damit gemacht, so hat das Shirt auch noch einen kleinen Farblichen Akzent.
Ich hoffe die Füchsin wird das Kleid auch in ehren halten und es wird ja vielleicht auch noch von einer weiteren Generation getragen ^^ Ich bin froh das ich es immer bei mir behalten habe... egal ob ich schon hoffnungslos heraus gewachsen war oder meine Eltern sich trennten und schnell alles zusammen gepackt werden musste... Ich hatte es irgendwie immer hinten in meinem Schrank liegen und ab und zu mal zum anschauen in der Hand... Es ist ein Stück meiner Kindheit und nun trägt es meine eigene Tochter... unglaublich wie schnell die Zeit vergeht und man selbst die Mama ist und nicht mehr das Kind, welches eben noch das Kleid trug....





Dienstag, 17. Januar 2017

Reste und Drachen

*Kann Werbung enthalten*


Hallo ihr Lieben! Auch für mich ist es nun an der Zeit mal aus meinem Feiertagsloch heraus zu kriechen ^^ Ich habe so viele tolle Sachen zu zeigen und ich war eines ganz sicher nicht über sie Jahre... nämlich lustlos zu nähen! Ich habe ganz viele kleine und große Projekte umgesetzt und habe eine Kamera voll mit Babysachen und anderen tollen Dingen! 
Der Urlaub bei der Familie war total toll und ich bin wieder aufgeladen und bereit für neue Taten ^^ Mein mittlerweile sehr dicker Bauch, blockiert zwar ein wenig (bin nun immerhin schon 31 SSW) aber das hält mich von nichts ab :)


Als erstes Zeige ich euch heute gleich zwei Projekte! Die beiden passen aber so gut zusammen, dass es schade wäre sie von einender zu trennen!
Ich habe meiner kleinen Füchsin einen Kuschelfreund genäht, sie wünschte sich einen Drachen und so wurde es der HippoDrache von MonsterBella :) Ich hatte schon lange vor den Kleinen zu nähen! (Ich hab mitlerweile auch noch den kleinen Schnuffeldrachen für den kleinen Bruder genäht... zeig ich wann anders!)
Die Stoffe hat die Füchsin selbst ausgewählt und der Minky Cuddel ist wirklich super dafür geeignet...



Passend dazu, aber ein paar Wochen später habe ich mich endlich daran gemacht und meine Restekiste mal gründlich geleert (Naja also 1/3 ist nun weg!) Ich hab mich von Schnabelina und ihren tollen Restedecken inspirieren lassen und habe alle Reste die ins Mädchenraster fallen zu einer kuscheligen Schlafdecke vernäht ^^
Meine Füchsin ist zwar schon 4 aber sie ist immer noch so ein Kreisel im Bett das sie mit Schlafsack schläft... ist auch weiter kein Problem, sie muss Nachts nie aus Klo, also was solls...
Die Decke ist ne tolle leichte Ergänzung zum Schlafsack (Den zeig ich euch auch noch) Sie liegt zwar selten auf ihr drauf aber sie kuschelt gerne damit und sie ist schick *g*


Die Oberseite der Decke sind Jersey Reste und die Unterseite der selbe orangefarbene Minky den sich meine Tochter ausgesucht hat ^^ Das Binding besteht aus Baumwolle und ich hab das fix selber zu geschnitten, da ich doch ne ganze menge Länge gebraucht habe und nix da hatte was mir gefallen hat....
Die Decke möchte ich auch noch mal in einer Jungensversion nähen ^^ dafür habe ich auch extra nicht meine Jungenstauglichen Reste angefasst!

Zu guter Letzt haffe ich ich war nicht zu wuselig heute beim schreiben, aber ich bin leicht plem-plem seit ich schwanger bin und kann mich kaum ordnen *g*
Ich wünsche euch allen noch ein ganz tolles Jahr 2017 und freue mich wieder ganz viel zu schreiben!

Samstag, 12. November 2016

Ready for red

*Kann Werbung enthalten*


Hallo meine Lieben ^^ gerade ist bei mir durch die Schwangerschaft gerade total die Luft raus.... Der Bauch ist zwar noch nicht riesig groß, aber er zwickt und drückt und gerade abends (meiner üblichen Näh- und Blogzeit) habe ich sehr häufig Sodbrennen oder mir ist richtig schlecht.... 
Dazu kommt dann noch das ich seit dem positiven Schwangerschaftstest schon furchtbare Probleme mit dem rechten Knie habe... Es schmerzt flipt über und durchstrecken darf ich es gar nicht mehr... Das ist fürs nähen an sich zwar erst mal egal, doch leider schneide ich auf dem Boden zu und da finde ich so gut wie keine bequeme Position mehr, entweder schmerzt das Knie, der Rücken oder der Bauch... Grrrrrr, das nervt total.... daher liegen hier viele begonnenen Projekte und warten auch Kraft und Motivation....


Dennoch möchte ich euch heute einen ganz tollen Pulli zeigen ^^ Es ist noch eine Vani, aus dem Probenähen von Himmelblau.
Gaaaanz Langsam wird es bei uns nun auch kühler ^^ gestern beim Sankt Martins Umzug trug ich abends tatsächlich schon meine Winterjacke.... Naja wenn die Sonne weg ist in der Wüste, merkt man auch hier das es Herbst wird ^^
Aber ganz ehrlich, ich freu mich drüber, endlich mal ein wenig Abkühlung ^^


Meine Füchsin liebt ihren Pulli auf jeden Fall sehr ^^ Er besteht aus Nicky... den hab ich lustiger Weise mal bei Blutsgeschwister gekauft... ich war da im Laden und weil sie gerade ein Nähbuch für Anfänger raus gebracht hatten, hatten sie auch sehr viele Stoffe aus ihren alten Kollektionen als 1,5m Stücke (glaube ich) zum Kauf da... Naja was kauft Frau dann... keine neues Kleid...sondern Stoffe....


Kombiniert habe ich mit einem absoluten Lieblingsstoff (der nun leider komplett aufgebraucht ist...) ein Lillestoff, dem Bio Jersey Bloombird... Ich muss gestehen der Stoff war keine Liebe auf den ersten Blick, aber kaum hatte ich ihn zum ersten mal vernäht, war ich einfach nur hin und weg!!!

Wo die aller letzten Fitzel vernäht wurden zeige ich euch gerne die Tage ^^ Da sind sehr viele Fitzel gelandet und ich habe dazu noch meine Restekiste um 1/3 geleert.




Dienstag, 1. November 2016

Trick Or Treat

*Kann Werbung enthalten*


Heute ist es bei uns wirklich sehr interessant abends spazieren zu gehen, (auch wenn man als Fußgänger sehr stark auffällt ^^ Die meisten machen das ganze eher als Drive-bye). Denn heute ist Halloween und es gibt schon einige die einfach total cool aufgehen in dem ganzen Thema! 
Es gibt bei uns in der Nachbarschaft alles... es gibt verscharte Leichen im Vorgarten, Diskobeleutchtung mit Orgelmusik und besonders cool fand ich den fliegend, projizierten Kopf in einer Glaskugel unserer Nachbarn :)


Für all die coolen Aktivitäten im Vorfeld (Kostüm hab ich dieses Jahr nicht genäht ^^) Hab ich meiner Süßen ein Halloween-Outfit gezaubert!
Endstanden ist eine Jersey-Vani in Shirtlänge mit U-Boot-Ausschnitt.
Wir haben das schicke Shirt dann gleich zum Pumpkin Patch ausgeführt ^^ Das war wie letztes Jahr, ein Rießen Spaß :)


Ich liebe es dort Bilder zu machen ^^ Ihr seht sie ja leider nie im Ganzen, aber es entstehen auch immer sehr viele die durchaus fürs Familienalbum sind ^^ Und wo ich euch diese Bilder heute zeigen kann freue ich mich das man wieder ein wenig Fortschritt in meinem Fotografischen Können sehen kann ^^ Ich bin so unglaublich Dankbar das ich vor meiner Abreise nach Texas die Kamera meiner Mutter als Dauerleihgabe bekam.... Sie macht so unglaublich viel Freude!


Dienstag, 25. Oktober 2016

Und noch eine Marbel...

*Kann Werbung enthalten*

Wisst ihr noch als ich euch all meine schönen Kleider nach dem Schnitt von FeeFee gezeigt habe ^^ Es waren drei ganz unterschiedliche Kleider nach dem Sommerschnitt Marbel zu sehen hier, hier und hier...
Damals war es bei uns drückend heiß und eben Sommer ^^ Nun wie ihr sehen könnt mittlerweile haben wir Herbst aber am Wetter hat sich nicht sehr viel geändert ^^ Morgens ist es etwas kühler *g*


Dennoch die Marbel ist nun auch für den Herbst wundervoll zu tragen ^^ den sie bekam eine Ärmelerweiterung verpasst ^^ Die Ärmel stehen der Marbel ganz ausgezeichnet und der Schnitt an sich schmeicheln meiner Minikugel ^^
Somit habe ich nun wieder ein Teil das ich problemlos tragen kann und ich fühle mich darin auch noch ganz schick ^^


Die Bilder sind nun schon ein paar Wochen alt also nicht wundern das die Kugel noch nicht gar so groß ist ^^ Ich bin nun bald in der 20ten Woche und meine Halbzeit rückt näher ^^
Bald habe ich endlich einen Ultraschall an einem guten Gerät und ich freu mich schon wie ein kleines Kind den Kleinen zu sehen :) Bisher sah er auf den Bildern immer eher aus wie ein grauer Blob...


Eingearbeitet habe ich einige geerbte Spitzen, vor einiger Zeit habe ich eine größere Mange durch die Familie meines Mannes bekommen und ich liebe jede einzelne davon, ich finde die breite Spitze gibt dem Kleid doch noch mal etwas ganz besonderes !


Donnerstag, 20. Oktober 2016

My Baby and me...!

*Kann Werbung enthalten*


Hallo ihr lieben ^^ gerade habe ich super viele Projekt und die wenigsten sind davon für mich ^^ Viel für die Große und für Freunde... Dazu beginnt bei mir jetzt auch schon die Weihnachtswerkstatt.... *G* Wie ich bin verrückt? Wenn fangt ihr den damit an ... ich immer nach meinem Geburtstag und der ist im Oktober... ist das geschafft beginne ich Dinge für unter den Weihnachtsbaum zu nähen :)



Aber als wir dann beim Probenähen zur himmlischen Vani gefragt wurden ob wir nicht eine Mutter Tochter Kombi nähen wollen, da war ich total begeistert und gleich Feuer und Flamme (Klar will ich das!!! Wann komm ich den schon mal zu so was?) Endlich mal wieder was für mich! und somit auch eindeutig ein RUMS !!!!


Wie ihr vielleicht mit etwas genauerem Hinscheuen bemerkt, werde ich runder ;) Ja auch im Hause Gewandet wird es im nächsten Frühling Nachwuchs geben :) Die Füchsin bekommt so wie es aussieht einen kleinen Bruder und wir freuen uns hier alle sehr <3


Es ist wirklich sehr interessant das Amerikanische Gesundheitssystem mal richtig kennen zu lernen... Ich sag nur eins... Seid froh das ihr in Deutschland lebt.... Ich hab zwar einen richtig tollen Arzt gefunden, aber der normale Umgang wenn man eben nicht bei diesem Arzt ist ist ganz anders als in DE ... einfach nicht zu vergleichen... 



 Schnitt: 
Große Vani & Himmlische Vani
zu bekommen auf Dawanda oder Makerist


Sonntag, 16. Oktober 2016

Die himmlische Vani

*Kann Werbung enthalten*



 Heute hab ich ne ääähhh Bilderflut für euch ^^ Das Licht für die Fotos, das tolle Kleid... ich könnte einfach keines der Bilder aus sortieren ^^
Ich durfte nämlich Probenähen! Bei der lieben Natascha von Himmelblau. , ich hatte nicht damit gerechnet aber ich durfte den tollen neuen Schnitt ( Die kleine Version von der Großen Vani) mit testen und ich muss sagen ^^ Das ausgeschnittene Schnittmuster wird mal gar nicht ab geheftet! Da näh ich gleich noch ein paar hinterher.... wird ja sicher auch hier bald mal kalt (zur Zeit haben wir noch 35 Grad...) lange Hosen kann man schon wieder gut anziehen :)



Wärend des Probenähens hab ich insgesamt vier ganz tolle Vanis genäht und eine davon ist eine Mama-Tochter Kombi! Der Schnitt ist einfach super schnell genäht und er sitzt einfach bombe! Aber nicht nur deshalb habe ich so viel genäht, nein auch wegen der unglaublich guten Stimmung in der Gruppe, es entstanden insgasamt 280 verschiedenen wundervolle Beispiele und es war einfach toll dabei gewesen zu sein :)





Die "himmlische Vani" ist ein Raglan-(Vokuhila)-Pullover in 3 verschiedenen Längen (Shirt, Tunika, Kleid), mit Kapuze, Kragen, Rundhals- oder U-Boot-Ausschnitt. Ihr könnt sie mit seitlichen Eingrifftaschen oder Bauchtasche in den Größen 74 bis 152 nähen.



Meine erste himmlischeVani ist die Kleid-Variante mit U-boot-Ausschnitt und Bauchtasche aus dem tollen uhralten Sommersweat " Triangles in Marshmallow" ( gekauft bei alles für Selbermacher), das gute Stöffchen hatte ich nun sicher schon 3 Jahre gelagert und mich nicht getraut ihn an zu schneiden.... Damit gehört er sicher zu meinen ältesten ( zumindest elastischen Stoffen, ich hab noch aus meiner Jugend diverse Stoffe ganz weit im Gruschelzimmer verbannt )

Aber nun war für mich der Zeitpunkt gekommen und ich liebe das Ergebniss ^^




Das eBook ist seit gestern Abend erhältlich, und zwar in den ersten Tagen zum Einführungspreis mit 15% Rabatt
Erhältlich ist der Schnitt bei Makerist und DaWanda


Donnerstag, 13. Oktober 2016

Einmal rein gehuscht und wieder weg....

*Kann Werbung enthalten*

Heute mache ich mal was das ich sonst so gar nicht tue ^^ Ich teaser mal aus dem Probenähen an dem ich zur Zeit teilnehmen darf ^^ Die liebe Natascha von Himmelblau. hatte zum Probenähen für ihre himmlische Vani aufgerufen, das ist die kleine Variante von der großen Vani :)

Naja zu viel will ich auch gar nicht schreiben... nur so viel ich durfte mitnähen (freu) und ich draf zudem ein Ebook auf meiner Facebookseite "Gewandet" verlosen ^^

Also wenn ihr auch so ein coolen Teil nähen wollt dann schaut doch mal vorbei! Auch einige andere Probenäher dürfen verlosen und zeigen darf ich euch nun einen Outtake meiner Fotos also nicht über die Qualität wundern ^^



Montag, 3. Oktober 2016

„JOPPN reloaded“

Kann Werbung enthalten




Ich freue mich sehr euch heute diese Bilder zeigen zu können ^^ Den als Sabrina von Purple Needles  zum Design nähen aufrief um ihre süße Joppn zu überarbeiten fand ich es einfach nur klasse das sie sich noch einmal traut, das ganze Projekt neu auf zu rollen...
Ich bin nicht die Einzige die ihre Freebooks runter nehmen mussten, bei Sabrina war es zwar ein anderer Grund als bei mir aber dennoch mussten sie runter...
Ich habe auch schon länger überlegt meine Freebooks zu überarbeiten und neu auf zu legen, aber mir fehlte dazu immer die Kraft... Sabrina hingegen schaffte es und ich weis das sie auch nicht gerade zu viel Zeit hat! Also eine echt tolle Leistung!




Die Joppn ist eine variable Weste im Baukastenprinziep, sie lässt sich einlagig, zweilagig, gefüttert, mit- oder ohne Kapuze, mit unterschiedlichen Taschen.... oder...oder...oder nähen ^^
Am besten schaut ihr euch bei Sabrina auf der Seite noch ein paar Beispiele an ^^
Ich habe sie zweilagig aus Nicky und Jersey genäht mit aufgesetzten Taschen und Kapuze ^^




Natürlich musste es eine Dino Variante sein, was sonst mögen 4 Jährige Mädchen *g* Ich hab sie ein bisschen verweiblicht und mit Rüschen und Glitzerband gearbeitet ^^ 
Außerdem habe ich direkt die Gelegenheit genutzt und noch ein Kleid im selben Stoff genäht ^^ 


Mittwoch, 21. September 2016

Ich liebe ihn.... ich liebe ihn nicht ....?

*Kann Werbung enthalten*



In letzter Zeit, krame ich immer tiefer in meinem Stoffschrank herum.... Ich verbrauche zur Zeit besonders viele Stoffe die ich eigentlich abgeschrieben hatte... Stoffe die ich aus verschiedenen Gründen, irgendwie nicht mehr leiden konnte...
Manchmal ist es die Farbe, die Struktur, die Qualität oder irgendwas das ich nicht mal definieren kann!
Dennoch zur Zeit nähe ich viel experimentell und meist sind mir meine "Guten" Stoffe dann doch zu gut dafür *g* Lustiger Weise schaffen es dann genau diese Teilchen zu meinen Lieblingssachen und werden dann nach dem vernähen ganz besonders geliebt.




HIer habe ich mir mal einen Cardigan genäht, nach dem Schnitt "Mary" von Pattydoo, ich war mir diesmal unsicher in beidem Schnitt und Stoff.... Ich fand den Kragen ja irgendwie cool, aber konnte ihn mir in fertig nicht wirklich an mir selbst vorstellen.... und der Fuchsiafarbene Stoff war so weit weg aussortiert das er nicht mal im selben Zimmer mit meinen anderen Stoffen war... Doch er passte gut zu dunkelgrauen Stoff und so dachte ich "Warum nicht, vernäht ist vernäht...."




Heraus kam ein Cardigan den ich in letzter Zeit wirklich immer an hatte sobald es auch nur ein klein wenig kühler war *g* ich liebe ihn total und überlege sogar für Weihnachten einen Schwung zu nähen, so für jede Weibliche zu beschenkende einen *g*
Die Bilder entstanden auch in unserem San Diego Urlaub ^^ Ich hab bisher gezögert sie zu zeigen weil ich mir auf den Bildern so gar nicht gefalle... naja aber so sehe ich nun mal halt aus *lach* also geht ja auch um den Cardigan! Außerdem ist der Hintergrund schön!

Ich sende euch allen liebe Grüße!